--> Kyusho 

Kyusho

Soke Evan Pantazi, International Certifying Instructor Dirk-Uwe Dahm, Studiengruppenleiter Doreen Dahm, Großmeister Gary Rooks, Großmeister Jim Corn, Großmeister Mark Kline

Kyusho Jitsu bezeichnet das Wissen um die vitalen Punkte des menschlichen Körpers und ihre Benutzung in den Kampfkünsten. Kyusho Jitsu ist keine eigenständige Kampfkunst und kein Kampfsport. Kyusho ist eine Kunst, die auf den Erkenntnissen und Prinzipien der Akupunktur beruht und eine Brücke zur westlichen Neurologie bildet.

Im Kyusho Jitsu werden durch die Manipulation der Punkte die energetischen und neurologischen Vorgänge des menschlichen Körpers in einer Form beeinflusst, dass eine Beeinträchtigung des Körpers hervorgerufen wird. Diese Beeinträchtigung kann in Form von Schmerz, Gleichgewichtsstörungen, Kraftverlust bis hin zum Verlust des Bewußtseins auftreten. Ebenso kann das erworbene Wissen zur Linderung verschiedener Beschwerden genutzt werden.

Hierbei setzt die Kyusho International® auf hohe, weltweit einheitliche Standarts. Oberstes Prinzip ist hierbei, dass zuerst restaurative Maßnahmen gelernt werden, um Schäden durch Manipulationen an den Mittrainierenden zu verhindern.

Der Name Kyusho Jitsu kommt aus dem Japanischen und bedeutet sinngemäß „Die Kunst der Vitalpunkte“, wird aber auch oft mit "Sekundenkampf" übersetzt. Auch in den nichtjapanischen Kampfkünsten ist das Wissen um die vitalen Punkte meist vorhanden gewesen. Hier sind sie unter den Namen Dim Mak (chinesische Stile) und Kupso Sul oder Hyol Do Bop (koreanische Stile) sowie Marma-Adi (Indien) bekannt geworden. Durch die Modernisierung der Kampfkünste ist dieses Wissen größtenteils verlorengegangen. Einzelne Druckpunkte sind meistens noch bekannt, die Anwendung in ihrer Gesamtheit wird jedoch nicht mehr unterrichtet.

Im Musashi Karate besteht die Möglichkeit in der Studiengruppe Gera und der Studiengruppe Weimar dieses verborgene Wissen in seiner Ganzheitlichkeit zu erlernen.

Die Studiengruppe Gera steht unter Leitung von Studiengruppenleiter Enrico Kleiner (TL-7) und die Studiengruppe Weimar steht unter der Leitung von Studiengruppenleiter Andreas Paatz (TL-7).

Seminare werden regelmäßig einmal pro Monat (siehe Termine) vom Kyusho-Jitsu Meister und Certifing Instructer (CI-3) Dirk-Uwe Dahm durchgeführt.